Veranstaltung

/ / /

Grundsteinlegung im Hobelwerk – Abgesagt

Die Gruben für die 1. Etappe auf dem Hobelwerk sind ausgehoben. Zeit, den Grundstein zu legen. Und ein Grund zum Feiern! Welche Botschaften die Kapsel für in ferner Zukunft Grabende bereithält erfahren Interessierte bei einem festlichen Apéro über den Mittag.

– 25. März 2020
– Hobelwerkweg 45, Winterthur

Claudia Thiesen leitet die Baukommission für das 2. Projekt der Genossenschaft mehr als wohnen.

Veranstaltung

/ /

Suffizienz im Quartier

In Debatten zum Umgang mit dem Klimawandel begegnet man immer häufiger dem Begriff «Suffizienz». Darunter verstanden wird das Bemühen um ein genügsames Leben mit möglichst geringem Rohstoff- und Energieverbrauch. Welche Beiträge können in Quartieren geleistet werden, um suffiziente Lebensstile zu fördern? Weiterlesen „Suffizienz im Quartier“

Projektentwicklung

/

Grünes Licht für Leuchtturm

Auf dem Mittel-/Viererfeld in Bern soll ein Leuchtturmprojekt mit öffentlichen Nutzungen und 1’100 Wohnungen für 3’500 Personen entstehen, mindestens die Hälfte davon getragen von gemeinnützigen Bauträger*innen. Jetzt erhält die Hauptstadtgenossenschaft grünes Licht von der Stadt Bern für einen ersten gemeinsamen Schritt. Weiterlesen „Grünes Licht für Leuchtturm“

Veranstaltung

/ /

Spatenstich für die Genossenschaft Warmbächli

Am Sonntag, 11. August, feierte die Genossenschaft Warmbächli aus Bern den Baustart. 6 Jahre, 2 Monate und 27 Tage nach der Gründung der Genossenschaft im Mai 2013. In dieser Zeit ist die Genossenschaft von 60 auf fast 300 Mitglieder gewachsen, hat zehntausende Stunden Freiwilligenarbeit geleistet, unzählige Workshops organisiert und Millionen aufgetrieben. Nun steht sie davor, ein fast 40 Millionen Projekt zu realisieren. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Weiterlesen „Spatenstich für die Genossenschaft Warmbächli“

Veranstaltung

/ / /

Erkenntnisse aus 5 Echoräumen

Mit der Ergebniskonferenz schliesst mehr als wohnen die erste Mitwirkungsetappe des Projekts «Hobelwerk» ab. Vorgestellt werden die Erkenntnisse der ersten 5 Echoräume: lessons learned aus dem Hunziker Areal, Bedürfnisse von Quartierbewohnenden in Oberwinterthur, bauliche Möglichkeiten zu klimatischen Herausforderungen, Strategien für kostengünstiges Bauen, Schwerpunkte gemeinschaftlichen Wohnens. Ein Ausblick auf die zweite Jahreshälfte lädt zur weiteren Mitwirkung ein. Weiterlesen „Erkenntnisse aus 5 Echoräumen“

Veranstaltung

/ / /

Koch-Quartier: Open-air Ausstellung

Mit der Postkarte «Dorfplatz im Stadtkreis» haben die Bauträger_innen auf dem Koch-Areal im November 2017 zur ersten öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Das war der Startschuss für die Weiterentwicklung des künftigen Koch-Quartiers. Gemeinsam mit ABZ, Kraftwerk1, SENN und Grün Stadt Zürich arbeiteten zahlreichen Teilnehmer_innen an Ideen weiter. Daraus ist das Programm für den Architekturwettbewerb entstanden – nun sind die Gewinner_innen bekannt und das Kochteam lädt vom 16. Mai bis 14. Juni 2019 ein zur Open-Air-Ausstellung.
Weiterlesen „Koch-Quartier: Open-air Ausstellung“

Veranstaltung

/ /

Echoraum «Gemeinschaftlich Wohnen»

mehr als wohnen lädt ein zum Mitdenken an einer Wohnvision für das Hobelwerk. Welche Wohnformen und Allmendkonzepte wollen wir realisieren? Welche Erfahrungen aus dem Hunziker Areal fliessen ein? Welche Bedürfnisse haben zukünftige Bewohnende bezüglich Raum und Alltagsversorgung? Grundlage bieten Inputs zu den Themen «Wohnen nach dem mehr als wohnen-Leitbild» von Anna Haller und Claudia Thiesen, «Erfahrungen mit Cluster-Wohnen auf dem Hunziker Areal» von Ursa Moser sowie zu einer «Zukunftsperspektive Alt werden im Hobelwerk» von Cornelia Bachmann, Altersforum Winterthur. Weiterlesen „Echoraum «Gemeinschaftlich Wohnen»“

Veranstaltung

/ /

Klimaarchitektur im Hobelwerk

Mit welchen baulichen und landschaftsarchitektonischen Massnahmen rüstet sich das Hobelwerk für den Klimawandel? Wie reduzieren wir den Hitze-Effekt in Gebäuden und Umgebung? Wie gehen wir sparsam mit Ressourcen um und verbessern den Wasserkreislauf? Wie verbessern wir damit auch das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen auf dem Areal? In einer Fachveranstaltung geben Expert_innen mögliche Antworten. Gemeinsam mit den Planenden erarbeiten wir konkrete Ideen zum «Klimaplan Hobelwerk».
Weiterlesen „Klimaarchitektur im Hobelwerk“

Beratung

/ /

Hallenwohnen in Bern

Die Genossenschaft Warmbächli wird das alte Lagerhaus von Schoggi Tobler an der Güterstrasse 8 in Bern für unterschiedlichste Wohn- und Arbeitsformen umbauen. Eine spezielle Wohnform ist hierbei der Selbstausbauloft, in welchem sich eine Gruppe auf rund 280 m2 selber eine Halle zum Wohnen ausbauen kann. Bis zum 28.2.2019 können sich Interessierte bewerben.

Claudia Thiesen unterstützt die Genossenschaft Warmbächli als Projektleiterin Bau.

Beratung

/

Neues Leben für eine alte Dame

La Grande Dame
Es sei eine «alte, weise, liebevolle Dame. Eine Grande Dame mit Charme», sagt man über das Hotel Belmont in Wilderswil. Es vereinen sich Noblesse, Romantik und sogar ein bisschen Grusel in diesem alten Haus aus den 1890er-Jahren. Verlässlich thront es etwas bauchig über dem Brienzersee, ein Haus im Ruhestand, könnte man sagen. Könnte man, man würde sich aber irren. Denn seit vier Jahren wird Madame von neuem Leben erfasst. Die Genossenschaft LEBENSRAUM BELMONT  hat das Hotel gekauft, um ein Familienhaus ergänzt und einen wilden Permakulturgarten darumherum entstehen lassen. Ein Gästehaus ist es bis heute, als solches hat es die Genossenschaft weiter betrieben. Und jetzt wird alles anders. Fast alles. Weiterlesen „Neues Leben für eine alte Dame“

Publikation

/ / /

Nah wohnen

„Wohnen wir uns krank?“ fragten die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz an ihrer letzten Konferenz im Mai. Verdichten ja, aber qualitätvoll lautete das Fazit des Vortrags von Claudia Thiesen, der sich mit dem Thema auseinandersetzte und gute Beispiele genossenschaftlichen Bauens aufzeigte. In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Oekoskop ist jetzt der Artikel dazu erschienen.